Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

Die 12. Kropper Mondscheinnacht


Mit drei sehr lauten Böllerschüssen eröffnete Bürgermeister Stefan Ploog am Freitagabend die 12. Kropper Mondscheinnacht, die bis zum Sonntag die Kropper Bevölkerung, Urlauber und Gäste aus dem ganzen Umland unterhalten und begeistern sollte. Bereits am Auftaktabend waren tausende gekommen, um bei der Musik von Tin Lizzy und DJ Basti das letzte Ferienwochenende einzuläuten. Der Sonnabend stand ganz im Zeichen des großen Festumzugs, der mit über 40 Wagen und Fußgruppen zu den größten in Schleswig-Holstein zählt. Das Wetter spielte auch wieder mit und so konnten die Wagenbesatzungen ihre Bonbons, Werbegeschenke und das eine oder andere Schnäpschen an die geschätzt 8000 „Wegelagerer“ los werden. Die anschließende Partynacht verlief wie die erste: friedlich und gut gelaunt und auf einem Marktplatz, der so voll war, dass ein „Umfallen“ nicht möglich gewesen wäre. Das Wetter hielt und so konnte der Sonntag als Kinder- und Familientag nochmal viele Besucher zur Festmeile locken. Bürgerfrühstück, Gottesdienst, Feuerwehrkonzert und Spiel und Spaß für die ganze Familie stand auf dem Programm, das dann um 17 Uhr mit Freibier die 12. Kropper Mondscheinnacht beendete.
Text/Fotos: W. weise

Zurück zur Auswahl