Von Schatzsuche bis Monsteralarm

13.10.2017

Bunte Herbstferien auf der Schlossinsel

Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Schleswig (mm) - In den Herbstferien bieten die Landesmuseen auf Schloss Gottorf vom 18. bis 26. Oktober ein Aktionsprogramm an. Ob Schatzsuche, barocke Zeitreise oder Monsteralarm - alle Kinder sind auf der Schlossinsel willkommen, um mitzumachen.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 04621 813-333 oder service@schloss-gottorf.de, Treffpunkt ist für alle Veranstaltungen die Kasse von Schloss Gottorf.
Mi., 18. Oktober, 11 bis 13 Uhr:
Mit Fiete auf Schatzsuche (3 bis 6 Jahre)
Kinder helfen dem kleinen Schlossdrachen Fiete, der schon sehr lange im Schloss wohnt, seinen Schatz wiederzufinden. Er hat für seine Helfer allerlei Geschichten parat, die vom Schlossalltag von vor 350 Jahren erzählen. Ob der Schatz wohl gefunden wird? Eine Belohnung ist den Findern sicher!
Kosten: 8,00 € p. P. ggf. Elternbegleitung: 3,00 €
Fr., 20. Oktober, 14 bis 16 Uhr:
Darf ich bitten? Im Tanzschritt durchs Barock (ab 7 Jahre)
Gekleidet in Gewänder des 17. Jahrhunderts durchqueren die Kinder die barocken Gemächer des Schlosses, erfahren dabei viel darüber, wie man damals bei Hofe lebte. Zum Abschluss tanzen alle im Hirschsaal ein barockes Menuett.
Kosten: 8,00 € p. P.
So., 22. Oktober, 12 bis 15 Uhr:
Zielsicher! Bogenschießen wie in der Steinzeit.
Offenes Museumsangebot für Kinder und Erwachsene:
Fette Beute oder verhungern? Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene haben die Möglichkeit, in die Rolle steinzeitlicher Jäger zu schlüpfen. Langbögen und Wurfspeere der Altsteinzeit stehen dafür zur Verfügung. Treffpunkt/ Ort: Wiese am Burggraben, Zielgruppe: alle Besucher
Kosten: ohne bzw. Eintritt bei Museumsbesuch, Anmeldung nicht erforderlich
Di., 24. Oktober, 11 bis 13 Uhr:
Mein Amulett aus der Steinzeit (ab 8 Jahre)
Auch in der Steinzeit schmückten sich die Menschen schon mit Ketten oder
Amuletten. An diesem Vormittag erfahren die Jungen und Mädchen etwas über das
Leben vor 10.000 Jahren. Als Erinnerung fertigen sie sich ein Amulett mit Hilfe
steinzeitlicher Werkzeuge an.
Kosten: 8,00 € p. P.
Do., 26. Oktober, 14 bis 16 Uhr:
Monsteralarm! Kürbisse zu Halloween
In der Nacht des 31. Oktober treffen sich die Geister zum Feiern. Das erzählt die
Legende von Halloween. Verzierte Kürbisse sind ein typisches Symbol für dieses
Fest. Die Kinder gehen im Schloss auf Monstersuche und gestalten später ihren
eigenen ausgehölten Kürbiskopf.
Kosten: 8,00 € p. P.

Schon entdeckt? Das Öde-Archiv