Bahn erneuert Eisenbahnüberführung in Tarup

05.10.2018

Fertigstellung im Sommer 2019 geplant

 

Flensburg (mm) - Die Deutsche Bahn AG (DB) erneuert von Montag, 15. Oktober die Eisenbahnüberführung über die Taruper Hauptstraße in Flensburg.  Die vorhandene Stahlkonstruktion wurde 1919 in Betrieb genommen. Über diese Brücke führen die Gleise der Bahnstrecke von Kiel-Hassee nach Flensburg. Das Bauwerk hat nun das Ende der technischen Nutzungsdauer erreicht.
Die Kosten für die Erneuerung in Höhe von insgesamt rund vier Millionen Euro trägt die Deutsche Bahn. Die Fertigstellung ist für Sommer 2019 geplant.

Für die Bauarbeiten muss die Taruper Hauptstraße von Montag, 15. Oktober bis Ende Juli 2019 halbseitig gesperrt werden. Aus diesem Grund und durch erhöhten Baustellenverkehr wird es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen in der Taruper Hauptstraße und in der Tastruper Straße kommen.
Im November werden Spundwände gerammt, provisorische Hilfsbrücken eingehoben und das alte Bauwerk abgebrochen.

Bis Juni 2019 erfolgen weitere Abbruch- und Baugrubenarbeiten und die erforderlichen Bauteile für die neue Brücke werden hergestellt.

Vom 7. Juni bis 10. Juni werden die provisorischen Hilfsbrücken ausgebaut und die neue Brücke eingebaut. Bis voraussichtlich Ende Juli werden noch Restarbeiten ausgeführt. Die während der Bauarbeiten notwendigen Straßensperrungen und entsprechenden Umleitungen werden mit den zuständigen Behörden abgestimmt und rechtzeitig ausgeschildert. Auch für den Zugverkehr werden für die zeitweise notwendigen Gleissperrungen Ersatzkonzepte erarbeitet und rechtzeitig in den Fahrplanmedien veröffentlicht.

Es werden alle nach dem Stand der Technik zur Verfügung stehenden und im Rahmen des Bauablaufs zumutbaren Möglichkeiten ausgeschöpft, um Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. So sind zum Beispiel auch Teile der Baukonstruktion sowie bautechnologische Schritte auf geringste Beeinflussung der Anlieger optimiert. Trotzdem lassen sich Belästigungen durch Lärm und Staub sowie Umleitungen im Bauablauf nicht vermeiden.

Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.



  • Die Besten

    Die Besten 2018 41

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2018 40

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40