Vom Autohaus bis zum Yogahotel

06.02.2018

Best-Practice-Beispiele und Beratung beim Existenzgründungstag im NIC

Foto: Privat

Niebüll (mm) – „Keine Theoretiker, sondern handfeste Fallbeispiele“ – so kommentierte ein Teilnehmer den 28. Nordfriesischen Existenzgründungstag. Er fand im Nordfriesischen Innovations-Center NIC in Niebüll statt und war kostenfrei und offen für alle, die eine Firma gründen oder freiberuflich tätig sein wollen oder gerade am Anfang der Existenzgründung stehen.

37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer interessierten sich für das Thema Selbständigkeit mit allen Chancen und Risiken, rechtlichen und steuerlichen Fragen. Den Einstieg bildete ein Interview, das Holger Jensen von der Industrie- und Handelskammer Flensburg (IHK) mit drei Jungunternehmern führte. Christine Saß, Hausverwaltungsservice, Marco Kubatzki vom gleichnamigen Yogahotel in St.-Peter-Ording und Daniel Kay vom Autohaus Ingwersen in Bredstedt schilderten ihren Weg von der ersten fixen Geschäftsidee bis hin zu Bankverhandlungen und Zielgruppenkonzepten. Im Anschluss konnten sich die Teilnehmer auf drei mal drei Workshops aufteilen und zusammen mit den Fachreferenten wichtige Themen wie Businessplan, Online-Marketing, Wahl der Rechtsform oder Fördermittel, die unter anderem von der Agentur für Arbeit für Gründer zur Verfügung stehen, erörtern.

Michael Lohmann, neuer Leiter der Husumer IHK-Geschäftsstelle, sagte nach der Veranstaltung: „Ich bin erfreut, welcher dynamische Gründergeist in Nordfriesland herrscht. Wir als IHK werden durch unsere Beratungsangebote auch in Zukunft zusammen mit unseren Partnern dafür sorgen, dass die potenziellen Existenzgründer gut vorbereitet in ihre Selbständigkeit starten können."

Hauptsponsor war die VR Bank eG Niebüll. Ihr Vertreter Olaf Peper zeigte sich zufrieden: „Bei uns in Nordfriesland gibt es viele kreative Köpfe mit guten Ideen. Die begleiten wir gerne.“ Gastgeberin und NIC-Centermanagerin Birte Volquardsen fasste zusammen: „Es ist schön, Menschen kennen zu lernen, die am Unternehmertum Freude haben. Das NIC unterstützt sie gerne durch ein flexibles Raumangebot, passende Veranstaltungen und kostenfreie Einzelberatungen.“

Der Nordfriesische Existenzgründungstag wird zweimal jährlich organisiert von einem Team aus IHK, der Wirtschaftsförderung Nordfriesland (WFG NF), Finanzinstituten und weiteren Kooperationspartnern. „Damit sorgen wir dafür, dass die Existenzgründer direkt hier in der Region Nordfriesland die Informationen und Vorbilder erhalten, die sie brauchen“, betont WFG NF-Geschäftsführer Dr. Matthias Hüppauff.

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Die Besten

    Die Besten 2018 13

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2018 11

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2018 10

  • Hochzeit

    Hochzeit 2018 7

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 6

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40